Montag, 8. Januar 2018

Dienstag, 14. November 2017

Rockabilly Band spielt für Kinderkrebshilfe

Am 25.11.2017 spielt in Unna eine Rockabilly Band spielt für Kinderkrebshilfe Unna.

Mit der Rockabilly Band „Sandy and the wild Wombats“ – Jetzt wird’s heiß und wild!
Spaß auf der Bühne ist das Ziel, mit „Sandy and the wild Wombats! Sandy und ihre Jungs haben nicht das Rad neu erfunden aber sie zeigen allen wie das Ding rollt!

Überraschend homogen, erstaunlich witzig und sich selbst nicht zu ernst nehmend, sorgen Sandy and the wild Wombats live für viel Furore und wilde Konzerte! Verloren geglaubte Klassiker der 50er und 60er Jahre erstrahlen wieder in neuem Glanz. Schon allein die raue Stimme der Sängerin und die Ecken und die Kanten bringen den Charme der Band aus Essen weit nach vorne.

Die Band hatte Auftritte quer durch Europa und im Großraum Skandinavien, bis hin in die USA nach Las Vegas. Neben Spanien, Frankreich, England, USA, Belgien, Schweden, Dänemark und Norwegen stehen auch wieder einige Konzerte in Deutschland auf dem Plan.

Die Band kommt am Samstag, den 25. November um 20.00 Uhr, zu „Das Erlebnisreich, Voß Am Chaussee“ an der Werler Straße in Unna. Der Eintritt für das Konzert beträgt 17,00 Euro inklusive Vorverkaufsgebühren. 


Karten für das Benefizkonzert zugunsten der Kinderkrebshilfe gibt es wieder in allen Geschäftsstellen des Hellweger Anzeigers, im i-Punkt in Unna und über ProTicket.


Der Eintritt des Konzerts geht als Spende an die Kinderkrebshilfe Unna !


http://kinderkrebshilfe-unna.de/

www.facebook.com/events/1892502597685660/

Sonntag, 5. November 2017

Ihre 1 Euro Spende zur Finanzierung der Chor - Arrangements

Seit einigen Wochen hat Opa Hans einen eigenen Anti-Krebs Song.

"Hey Gott, ich brauche mehr Zeit" sagt hier ein Grossvater, der an Krebs erkrankt ist, der aber noch nicht sterben will, weil er seine Enkel noch aufwachsen sehen will.

Und das ist eine Situation, die in Deutschland auf Zigtausende Familien zutrifft ! 
Opa Hans sucht jetzt bundesweit  Mitsinger im Kampf gegen den Krebs, die zusammen mit ihm singen

Ihre 1,00 EURO Spende


Ohne Spendeneinnahmen läuft nichts. Mit den Spendeneinnahmen werden "die benötigten Chorfassungen" des Opa Hans Songs finanziert.

Nach Erstellung dieser Chorfassungen kann der Song mehrstimmig gesungen werden von

Kinderchören
Schulchören
Männerchören
Frauenchören
Gemischten Chören


Bitte beachten Sie:

Engagement wird erleichtert!
Bisher war es für soziale Organisationen erforderlich, bei Spenden über 100 Euro Zuwendungsbestätigungen nach amtlichem Muster für die steuerliche Abzugsfähigkeit auszustellen. Durch das am 21. September 2007 verabschiedete "Gesetz zur weiteren Stärkung des bürgerschaftlichen Engagements" wurde diese Betragsgrenze auf 200 Euro angehoben. Für Spender heißt das: Bis zu diesem Betrag reicht die Vorlage des Überweisungsträgers bei der Steuererklärung aus, um die Spende steuermindernd geltend machen zu können.
Für die Aktion "Opa Hans - Radeln gegen den Krebs"  hat dies den Vorteil, dass erst für Spenden über 200 Euro Zuwendungsbestätigungen ausgestellt werden müssen. So können Verwaltungs- und Versandkosten reduziert werden.


Hier die Bankverbindung:
Spendenkonto:
Stichwort Opa Hans Song
Postbank
IBAN: DE72 4401 0046 0298 0574 69
BIC: PBNKDEFF
Verwendungszweck: Straße, PLZ, Ort

Ich habe Krebs - Na und ?: Krebs und Sport

Ich habe Krebs - Na und ?: Krebs und Sport: Krebs und Sport BEWEGUNG UND SPORT BEI KREBS während der Krebsbehandlung und in der Krebsnachsorge Fachleute sind sich einig: Krebspa...

Singen gegen Krebs: Therapie

Singen gegen Krebs: Therapie: Musikthrapie http://musiktherapie.de/ Singen soll die Heilung unterstützen. Laut einer Studie wird dadurch das Immunsystem bei vielen ...

Freitag, 3. November 2017

Chöre gesucht

Singender Rad - Botschafter "Opa Hans" aus Reher in Schleswig Holstein 





Das Bild zeigt Opa Hans mit seinem Schirmherrn Dr. Heiner Garg aus Kiel und während einer kleinen Fahrt am Nord-Ostsee Kanal.

Singen kann jeder, sofern er eine Stimme hat.

Radeln kann jeder, sofern er 2 Arme und 2 Beide hat.

Natürlich gibt es aber auch spezielle Behindertenfahrräder.

Opa Hans radelt seit 2013 als Rad - Botschafter durch Deutschland. Seit Jahren wird er dabei auch von der Michael-Weiss-Jazzband aus Neumünster musikalisch begleitet

In 2017 kam die Idee auf, für Opa Hans auch einen eigenen Song zu schreiben.

Die Vorlage bildete Gunter Gabriels "Hey Boss, ich brauche mehr Geld"

Gunter Gabriel, der sich dazu bereit erklärt hatte, den Song eigentlich mit dem neuen Text 

"Hey Gott, ich brauche mehr Zeit" zu singen, verstarb leider  innerhalb der Vorbereitungen.

Gesungen wird der Opa Hans Song nun  von Viktor Barnard aus Bochum, einem Country Sänger.

Eigentlich sollte Opa Hans den Song auch singen, aber da er früher Zungenbodenkrebs hatte und nach der Operation erst wieder das Sprechen lernen musste kam das nicht in Frage.

"Hey Gott, ich brauche mehr Zeit" sagt hier ein Grossvater, der an Krebs erkrankt ist, der aber noch nicht sterben will, weil er seine Enkel noch aufwachsen sehen will.

Und das ist eine Situation, die in Deutschland auf Zigtausende Familien zutrifft ! 

Wir suchen daher bundesweit weitere Sänger, Sängerinnen und Chöre, die Interesse daran haben und  diesen Song in ihr Repertoire aufnehmen möchten. Unserer Meinung nach kann er von Schulchören ebenso gesungen werden wie von Chören in Altersheimen.

Sie möchten als Unternehmen oder Verein unser Projekt unterstützen?  Hier klicken